Legierte Baustähle zur Nitrierung sind Stähle verwendet für die Oberflächenhärtung durch die Sättigung der Oberfläche 
des fertigen Produkts mit Stickstoff. Zum nitrieren werden Stähle eingesetzt, deren Hauptkomponenten Aluminium,
Chrom und Molybdän sind, Titan und Vanadium, die mit Stickstoff sehr harte Nitride AlN, CrN, Mo, TiN, VN formen.
Es wird kontinuierlich mittel-Kohlenstoff-Stahl nitriert mit Kohlenstoffgehalt in der Regel 0,25 bis 0,45%.
Neben den konventionellen Stählen bestimmt für die Nitrierung, kann man die Oberfläche mit Stickstoff auch in
bestimmten Stählen härten - Stählen für die thermale Abhärtung, korrosionsbeständigen Stählen und den schnell
schneidenden Stählen.


Das Symbol der Stahlsorte gemäß der PN Norm der Kennzeichnung der Gattung, der Anfangsbuchstabe bestimmt den
durchschnittlichen Kohlenstoffgehalt in Hundertstel % Teilen, anschließend die Buchstaben die anzeigen:
H - Chrom
M - Molybdän
F - Vanadium
J - Aluminium
anschließend, wenn Zahlen hinter den Buchstaben vorkommen, zeigen sie den Mittelwert der Komponente in %.
Huta Katarzyna
38HMJ - Chrom-Molybdän-Aluminium Stahl 34CrAlMo5,41CrAlMo7,
1.8509,18507
25H3M - Chrom-Molybdän Stahl 31CrMo12,1.7361,1.8515
33H3MF - Chrom-Molybdän-Vanadium Stahl 31CrMoV9,1.8519,
1.7707
Hey.lt - Nemokamas lankytoju skaitliukas stal wielkopolska 62-600 Kolo Torunska 10 stal nierdzewna torun, poznan, bydgoszcz
rury bezszwowe zaroodporne i specjalne importowane